Zum Inhalt
Gleichwohl fühlen im Stadthotel Henriette

Mehr als nur ein „nachhaltiges hotel“ in wien & österreich

Das 1. Wiener Hotel mit Gemeinwohl-Bilanz

„Wir wollen das Gute leben!“ Im Hotel Henriette fühlt sich‘s stimmig an. Das Fundament ist auf Nachhaltigkeit gebaut, alles hat seine persönliche Note und Sie wissen ja schon: „Wir sind Henriette!“ Gemeinsam lässt sich das gute Leben eben noch viel besser gestalten. 

Ihre Gastgeber Georg und Verena Pastuszyn haben so manche Denkweise schon vor vielen Jahren auf den Kopf gestellt. Alltägliches Tun und Handeln sind nämlich dazu da, hinterfragt, verbessert und weiterentwickelt zu werden. Das familiengeführte Hotel macht nachhaltig auf sich aufmerksam und hat sich 2018 für die Gemeinwohl-Ökonomie entschieden: Henriette Stadthotel ist das 1. Wiener Hotel mit Gemeinwohl-Bilanz.

Worauf wir stolz sind
1. Hotel in Wien, das nach der Gemeinwohl-Ökonomie bilanziert.
Woran wir arbeiten
An der Neubilanzierung. Wir erstellen gerade Henriettes Gemeinwohl-Bilanz für die Jahre 2019–2020.
Das zeichnet uns aus
Das Hotel Henriette – damals noch bekannt als Das Capri – erhält 2019 den Umweltpreis der Stadt Wien.
Darüber freuen wir uns
2019 werden Georg & Verena Pastuszyn vom Businessart Magazin als „nachhaltige Gestalter*innen Österreichs“ ausgezeichnet.

Das ist die Gemeinwohl-Ökonomie

  • Der wirtschaftliche und soziale Unternehmenserfolg definiert sich durch Werte, die dem Gemeinwohl dienen.
  • Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und demokratische Mitbestimmung heißen die Zauberworte.
  • Das Ziel ist ein gutes Leben für alle Lebewesen und den Planeten, unterstützt durch ein gemeinwohlorientiertes Wirtschaftssystem.
  • Es ist eine Initiative der Bewusstseinsbildung; für einen Wandel, der auf dem gemeinsamen wertschätzenden Tun möglichst vieler Menschen beruht.

"Nein, wir wollen nicht die ganze Welt verbessern.
Aber das kleine Stückchen Welt um uns herum – das schon."

Georg Pastuszyn & Verena Brandtner-Pastuszyn

Ein blick in die welt DER GEMEINWOHL-ÖKONOMIE

Gleichwohl fühlen

Was ist die Gemeinwohl-Ökonomie? Jetzt heißt es: Fenster auf! Weil es ein Blick hinaus aus dem Hotel Henriette sein muss, um dieses Wirtschaftsmodell mit Zukunft zu verstehen … 

Was auf dem Planeten zählt, ist mehr als nur ökonomische Leistung. Es geht um mehr als nur ein „nachhaltiges Hotel“ in Wien und in ganz Österreich: Es geht um ein ethisches Wirtschaftsmodell getragen von Solidarität. Und um ein gutes Leben. Für unsere Gäste und für uns alle, mit denen wir arbeiten.

Wir erreichten bei der Erstevaluierung der Gemeinwohl-Ökonomie eine Bilanzsumme von 398 Punkten und übertreffen die gesetzlichen Bestimmungen um 39,8 Prozent. Darauf sind wir sehr stolz! Georg Pastuszyn

Sie möchten den Gemeinwohl-Bericht gedruckt in der Hand halten? Dann schicken Sie uns ein E-Mail mit Ihrer vollständigen Anschrift an: hello@hotelhenriette.at. Gerne senden wir Ihnen die Broschüre auf dem Postweg zu!

TATKRAFT & GEMEINSAMKEIT: Georg und Verena Pastuszyn drehen gerne am Rad der Zeit, lieber vorwärts als zurück. Das finden alle gut und die Gäste spüren, dass hier Kreativität und das Gemeinsame hohe Priorität haben.

MENSCHENWÜRDE & RESPEKT: Jacek und Annelie Pastuszyn, die Gründer des einstigen „Hotel Capri“, sind dem Alter nach in ehrwürdiger Pension. Und doch als allzeit bereite Helfer*innen zur Stelle – das hält sie jung und vital. Und zu tun gibt es immer viel!

TRANSPARENZ & MITENTSCHEIDUNG: Ob Muntermacher, Gästebegeisterer oder Wohlfühlexperte, das Hotel Henriette ist für alle im Team ein beliebter Arbeitsplatz: Hier wird echte Wertschätzung gelebt: zu allen und mit allen. Lieferant*innen, Partner*innen und Mitarbeiter*innen schätzen das Hotel Henriette genauso wie die Eigentümer-Familie und die Gäste.

„Erst unsere Mitarbeiter*innen machen das Hotel Henriette zu dem, was es ist: ein Ort, wo alle Gleichwohl willkommen sind und sich wohlfühlen!“ Verena Brandtner-Pastuszyn

Gut leben und gut leben lassen

GRUNDWERTE der Gemeinwohl-Ökonomie

Das Gute leben im Hotel Henriette

  • Klare Richtlinien für den Einkauf: regionale Lieferant*innen und Produkte gehen vor
  • 95 % unserer Lieferant*innen und Dienstleister*innen kommen aus der Region
  • 85 % unserer Lebensmittel sind regional
  • Bekenntnis zur langfristigen Zusammenarbeit mit Lieferant*innen nach dem Best-Bieter-Prinzip
  • Außengestaltung im Sinne der Attraktivierung und Aufwertung der Praterstraße
  • Zusammenarbeit bevorzugt mit regionalen Dienstleister*innen und Lieferant*innen
  • Bei Umbauten und Neugestaltungen Konzentration auf heimische Materialien und Produkte
  • Wir sind Träger des Österreichischen Umweltzeichens (seit 2005) und des EU Ecolabel (seit 2015)
  • Wir haben unsere Heizungsanlage vom fossilen Energieträger auf eine innovative Luft-Luft-Wärmepumpenanlage umgestellt
  • Wir haben die Beleuchtung auf LED gewechselt, auch die Kühlschränke der Mini-Bars arbeiten energieeffizient
  • Die Liebe zur Nachhaltigkeit spiegelt sich auch in den öko-zertifizierten Körperpflegeprodukten aus Mehrwegspendern wider
  • Wir arbeiten im Austausch mit OekoBusiness Wien an weiteren Verbesserungen und Maßnahmen

Wir arbeiten derzeit an einem ehrgeizigen Mitarbeiter*innen-Programm – 

Die 7 W's

  • W1 – Wissen, was Sache ist: klare Spielregeln
  • W2 – Wir denken und machen mit: Mitarbeiter*innen-Befragungen, Ideen-Management, Lob & Anerkennung
  • W3 – Weiterbilden und lernen: externe Ausbildungen & interne Schulungen, Ausbildungskatalog, Mitarbeiter*innen-Austausch
  • W4 – Wir-Verantwortung tragen: Beitrag jedes & jeder Einzelnen, Jahresmotto
  • W5 – Wir schauen auf uns: gemeinsames Mittagessen, Feiern & Freizeitaktivitäten, Gesundheitsvorsorge
  • W6 – Wirtschaften: Bonus-System, Strategie-Meetings, Verbesserung der internen Kommunikation
  • W7 – Weitererzählen: Entwicklung einer eigenen Arbeitgeber-Website

ein ort, wo nachhaltigkeit gelebt wird

Gleichwohl fühlen im Hotel Henriette

Gleichwohl fühlen
... beim Genießen
Eine gute Lebensqualität ist uns im Hotel Henriette wichtig. Unsere Lieferant*innen und Partner*innen denken ebenso nachhaltig – und ganz schön regional.
Gleichwohl fühlen
... beim Schlafen
Ein gutes Gefühl, morgens die Augen aufzumachen und sich im Hotel Henriette in Wien wie zuhause zu fühlen. Das Zimmer? Top ausgestattet! Und die Betten? Himmlisch! 
Gleichwohl fühlen
... beim Frühstück
Die Muntermacher sind längst wach, wenn Sie die handbemalten Bio-Eier bestaunen. Sie verwandeln das, was Österreichs Jahreszeiten hergeben, meisterhaft in Genüsse.

vorteile bei direktbuchung

Wir haben den besten Preis

  • Bestpreisgarantie bei Direktbuchung
  • Exklusive Raten & große Angebotsvielfalt
  • Fairplay – sicher, schnell & unkompliziert buchen & Buchungen ändern
  • Covid-19-Sicherheitsgarantie
  • Keine versteckten Kosten & Zusatzgebühren
  • Buchung ohne Kreditkarte möglich
Created by potrace 1.16, written by Peter Selinger 2001-2019